Kunst

"Etwas zu entwickeln heißt, permanten Kreativität zu atmen"

 .

Es geht weiter:

Installation in Böhringen 29.9.2018 - alles weitere ist noch eine Überraschung und nähere Info gibt es ab Sommer.

 

Dieses Jahr  (2016) war bis jetzt wenig mit Kunst bei mir.

Meine KUNST bestand aus dem Jonglieren von Arbeiten im Atelier, dem Auflösen von den alten Ateliersräumen in der Hadwigstrasse und mich von 2/3 von allem  t r e n n e n, 

dazu die 100 andere organisatorische Kleinigkeiten,

Räume suchen und nicht finden und meine 2. Berufung  organisieren....Vorträge und Seminare : Glück ist lernbar.

 

.....Dazwischen melden sich neue Kunstideen in meinem Kopf, doch es geht nur eins nach dem anderen. Und manchmal bin ich einfach nur "platt" - dann setz ich mich ins Cafe Schroeder  oder meinen Garten und genieße die Kunst des Lebens. Und dass ist wundervoll.

 

 

 

2. Oktober 2015    Kunstnacht Radolfzell

bei Victoria Graf - Werkstatt und Galerie

mein Part ist die Präsentation unsere Cooperation: 

Kleid trägt Kunst

bemalte Kleider und Casheure, die  hüftumwickelnde Bilderkunst  ;-)

.


am 19. September 2015 

Museumsnacht Singen, Scheffelhalle

mit eingewebt ist mein Knotenkleid und das gemeinsam fabrizierte riesige "Gehirn"

in der Großinstallation von Reinhard Böhme

"Ich denke alos bin ich??" Neuronen und Verknüpfungen als Kunst zum Denken


FOTOS AUF www.in-singen.de   Bildergalerie mit Fotos von Wolfgang Schneble unter:

Museumsnacht Serie 2 ab ca. Bild 80 bis Ende

 

20.3.2015  KunstKleiderModenschau in Bonn

.

 

"Kleid trägt Kunst " - Kleider als Leinwand, als tragbares Bild, tragbares Kunstwerk -

siehe auch unter Peppermilla/Unikate

mit der Cooperation:

 

Kleider: Britta Haupka

Malerin: Victoria Graf

 

siehe auch Fotos unter Peppermilla/ Kunst

.                                

Finissage der Werkschau in Galerie 3ART Radolfzell

Performance mit "Knotenkleid" - die Loslösung aus der Raumverknüpfung

Installation und Kunstwerk von Britta Haupka und Reinhard Böhme

 

 

 www.verena-thoma.de     Tanz

www.paraviz.com               Klang-Improvisation

 es war so zauberhaft - durch die Töne in eine  tiefe Stille geführt, bewegente Kunst in Vollendung durch die Tänzerin Verena Thoma.

.

Ausstellung in Radolfzell bis Anfang Januar

"Sie" - trägt Kleid von Britta Haupka -nur aus Knoten - weiter gkontet von Künstler Reinhard Boehme, Werkschau bei Galerie dreiArt, Radolfzell, Regiment-Piemont-Strasse 5

Knotenkleid von Britta Haupka umhüllt "Sie" - weiter in die Leichtigkeit des Raum geknotet und fantastisch illuminiertvon Künstler Reinhard Böhme
Knotenkleid von Britta Haupka umhüllt "Sie" - weiter in die Leichtigkeit des Raum geknotet und fantastisch illuminiertvon Künstler Reinhard Böhme

Modenschau zur Museumsnacht 2014 - Papier-Couture und Kleid trägt Kunst - Bilder sind tragbar

Kunstnacht Radolfzell 2014

Kleid trägt Kunst -Performance -die Kunst verlässt den festen Rahmen und wird zum bewegtem Kleid
Kleid trägt Kunst -Performance -die Kunst verlässt den festen Rahmen und wird zum bewegtem Kleid
Kleid trägt Kunst, Peppermilla, Unikate, Couture
das Team um Victoria für dieKunst-Performance (ich selbst war nicht dabei, Ferien !)
Latzkleider, Neues, Besonderes, Unsikate
"Bilder zum Tragen"

"Kleid trägt Kunst"

 

die Vorbereitungen zur Museumsnacht sind im vollen Gange.

Auf der Kleiderpuppe kommt's gar nicht so Klasse raus,

am Modell sieht man erst erst die Exklusivität der "andersARTigen Kleider".  ( life: siehe Aktuelles)

 

Meine Vision nimmt FORM an.

.

Leila Becic, BIBA Model Managment,
Das Siegerkleid - Model Leila Becic , Zürich 3.4.2014

2014 habe ich als Designerin beim Salon du Chocolat teilgenommen und den 1. Platz gewonnen.

 

Die Aufgabe bestand darin das Thema"Magie und Fantasie"  als Schokoladenkleid umzusetzten und das "Grundkleid" zu gestalten. Anschließend wurde das Kleid von der Chocolatier mit Schokolade überzogen.

Die Leichtigkeit und die Farbigkeit mit Schokolade umzusetzten ist schon das Schwierigste für den Entwurf.

 

Leila Becic mit Schokokleid von Britta Haupka, Singen
12 Kleider beim Finale
Foto Sybille Meier Schweiz, Bäckerei Fleischli, Schweiz, Niederglatt
Claudia Schmid, Nina Oppliger, Britta Haupka

Das Team fürs Schokikleid bei der Pressevorstellung 5 Tage vor dem Laufsteg in Zürich. Die Schokoladenfedern sind einzeln gefertigt  und werden erst zur Premiere ins Kleid gesteckt. Ebenso die handgefertigten hauchzarte Schokoladenrosen. Sie sind zu filigranund bricht sehr sehr leicht.

Foto:  Sybilla Meier

Hütchen aus Schoki
Hütchen aus Schoki
Oberteil auf der "Arbeitsbüste" , Federn aus geformter Schoki, handmodeliert
Oberteil auf der "Arbeitsbüste" , Federn aus geformter Schoki, handmodeliert
Nina Oppliger  bei zusammenstecken der Schokofedern
Nina Oppliger bei zusammenstecken der Schokofedern
Salon du chocolat Zürich 2014
Donnerstag in der Schoki-Werkstatt, Rock und Corsage sind überzogen, erste Federn
Salon du chocolat, Fashion-show 2014
Federn aus Schokolade, Sicht von oben, Kleid noch ohne Schoki
Hut Schokolade
Schokoladenblume,frei gestaltet, für den Hut
Salon du chocolat Fashion Show Kleid
Federn aus Schokolade

Hier sind zwei "Federn" zu sehen vom Schokoladenkleid für die Fashion-Show.

Die Grundlage ist weiße Schokolade. Die Federn werden dann nach meiner Entwurfszeichnung in Pistaziengrün oder Himbeerfarbenrot gefärbt.

Das Kleid wird aus brauner Schokolade.

Foto gibts erst nächste Woche.

you tube Hinweis erst nach dem Salon du chocolat.

Grundgerüst für SchokoKleid
Grundgerüst für SchokoKleid

Corsage und Rock für das Schokokleid.

Die "Federn" werden teilweise aus reiner Schokolade gearbeitet, sind also sehr zerbrechlich.

Das Sattelteil hält die ganze Gewicht und musste eine aufwendige technischen Konstruktion sein, auch weil ich bis zur Premiere nicht die Maße und Größe des Modells kenne.

Montag kommt die Chocolatier.

Die Federn habe ich mit einem Stecksystem kreiiert, weil das feine  fertige Schokogebilde sonst nicht zu transportieren wäre.

Siehe auch :Suedkurier Singen vom 5.4.2014

.

Konstruktionsarbeit Schokokleid
Konstruktionsarbeit Schokokleid

9.3.2014  Beginn der praktischen Arbeit

 

Die Kossage für das Schokoladenkleid ist eine Herausforderung, denn das Kleid wird mindesten 6x an- und ausgezogen- und Schokolade bricht oder schmiltzt.

So habe ich beschlossen, dass Konstruktion der Kosage aus zwei Hälften besteht. Eine große Herrausforderung ist auch das  Gewicht der "Federn".

 .

Schokoladenkleid - Entwurf

Entwurf Kleid aus Schokolade
Entwurf Kleid aus Schokolade

Februar 2014

Dies ist mein Entwurf :

Schokoladenkleid für die Fashionshow des Salon du Chocolat in Zürich 2014

in Zusammenarbeit mit Frau Schmid, Chocolatier,

und Team der Bäckerei Fleischli, Schweiz.

 

"Ursprung" - Collage: Fäden auf Stahl

Kunst Fäden auf Stahl, Kunstmuseum Konstanz,
URSPRUNG - Ausstellung Kunstverein Konstanz, Fäden auf Stahl, Kunstmuseum Konstanz bis 9.Februar 2014l

Papier-Couture - Modenschau/Museumsnacht 14.Sept.2013

offenes Atelier zur Museumsnacht Singen/Hegau/Schaffhausen mit "Papier-Couture"

Inspiriert durch den Werkstoff Papier in jeder Form entstehen Kleider in jeder Form - und!!!

werden EINMAL in einer Modenschau-Performance vorgeführt (21:30).

 

Papier-Couture, Singen, Designerin Britta Haupka, Peppermilla, Museumsnacht Hegau-Schaffhausen 2013
Kleid aus Servietten, Papier-Couture,

Juli 2013 soziale Installation - Forderung nach bezahlbarem Wohnraum

Das Kunstwerk stellt den Wohnraum/Haus  dar

und besteht aus Aussagen von Wohnungssuchenden.

Es ist entstanden für die Caritas-Singen und dem Verein "Kinderchancen".

 

.

23.Mai 2013 "Meine Welt in XXL"

Kunstprojekt in den Ferien für die  Waldeckschule und Luther-Gemeinde. 

Im Namen von Singener Verein für "Kinderchancen.de" habe ich neun Kinder inspiriert ihr " XXL Welt " zu gestalten  - durch begehen, gemalen, benähen,beschreiben,betatschen...

 

Fantasie und den Geist fliegen lassen....

 

.

Kunstaktion mit Waldeck-Schule und Luther Pfarrei
Kunstaktion mit Waldeck-Schule und Luther Pfarrei

21.Mai 2013 Galerie Ausstellung

3 D - Kleid in neuer ART

ein Metallgewebe in fraulicher Tragbarkeit

ausgestellt zum  UNESCO-Welttag der Kulturellen Vielfalt -  in der Galerie "Alte Schmiede"

www.alte-schmiede-buesingen.eu

 

.

Juni 2012 Maggi-Fußgänger-Unterführung in neuem Outfit

Graffity Kunst mit den Hauptschulen Singen
Unterführung Bahnhof/Maggi

2010 startete ich mit der Anfrage beim Bürgermeister Herr Häusler zur Verwirklichung meiner Idee, die häßliche Fußgängerunterführung wieder für lustvolles Durchqueren umzugestalten.

2011 bis Junli 2012 wurde ein Hauptschulprojekt daraus, wobei Schüler der 5-8 Klassen unter professioneller Anleitung Graffity lernten und die vorhandenen Alu-Rahmen  besprayten.

Gehn Sie mal durch, echt schön geworden, diese "Galerie".

 

.

Plastik-Planet Installation Fußgängerzone Singen September 2013

Britta Haupka, Clemens Fleischmann, Rainer Behm,
Plastik -Installation Singen/Htw. September 2012 Hinweis auf die Unmengen Wegwerfplastik
Plastik-Welt -Strassen-Installation Singen/Htw. September 2012
Plastik-Welt -Strassen-Installation Singen/Htw. September 2012

"Mit meiner Kunst möchte ich einen Augenblick der Schönheit erschaffen - oder aufmerksam machen auf..."

 

11.9.-17.9.2012 Plastik-Welt / Müll-Welt

 Installation gegen schnelles Wegwerf-Plastik.

 

Aufruf zum bewussteren Umgang mit Plastik, Aufklärung der Vergiftung unseres Körpers mit Plastikverpackung und der alamierende Plastikvermüllung der Meere.

youtube:  plastik-planet

              plastik im Blut

 

 

Juli 2011 youtube: Britta Haupka Kaugummiaktion

Diese Aktion erregte Aufmerksamkeit auf die Masse von  achtlos ausgespuckten Kaugummis auf unseren Gehwegen. Wer würde in seinem Wohnzimmer oder Garten einen Kaugummi ausspucken?Und wieso auf der Strasse?

 

2010  Kunstwiese CH-Bottighofen " Tücher"

Installation

 

2010  Galerie Rebhüüsli, CH, Museumsnacht

          KOKON - ein begehbarer Kokon aus Papier

          verzaubert mit seiner Magie

 

2008 Illumination Singener Rathaus

KOKON - Ganzraumpapier

ist eine raumgroße, begehbare Papier-Installation

innen mit Texten und Poesie von Hesse, I.Bachmann, Mörike, Weisheiten, 

 

2010 Galerie  Rebhüüsli , CH-Kreuzlingen

 

Museumsnacht Hegau/Schaffhausen 2012

Plastik-Welt/ Müll-Welt beleuchtet und mit Video in der Mülltonne

Museumsnacht Hegau/Schaffhausen 2012

Plastik-Welt/ Müll-Welt beleuchtet und mit Video " Plastik-Planet".

Kunstwiese , Schweiz, 2010

Schweiz Kunstwiese, große, vergängliche Installation
Tuch-Installation, Kunstwiese Bottighofen 2010